Aktuelles

www.cavaliere-vom-coraidelstein.de

Brühlstr. 23

56818 Klotten

Kontakt

Homepage online

Auf meiner neuen Internetseite stelle ich unsere kleine Hobbyzucht vor

www.cavaliere-vom-coraidelstein.de
www.cavaliere-vom-coraidelstein.de

Die Geschichte vom Cavalier King Charles Spaniel

 

 

Es kann als sicher angesehen werden, dass die Wiege der heutigen Cavaliere im höfischen England Karl I. und Karl II. lag. Dies wird auch durch Bilder alter Meister eindeutig dokumentiert, wie z. B. von Anthonis van Dyck (1599–1641), der das Bild dieses Hundetyps als Freund der Kinder prägte, auf seinem „Bildnis der Kinder Karls I.“. Als die Hunde 1892 als King Charles Spaniel erstmals im Kennel-Club-Zuchtbuch (England) eingetragen wurden, waren die Hunde kurznasiger geworden. Vermutlich durch die Einkreuzung des Japan Chin wurde diese Änderung hervorgebracht.

Der Amerikaner Roswell Eldridge setzte 1926 in London ein Preisgeld aus für jeden King Charles Spaniel mit langer Nase, so wie sie van Dyck auf seinem Porträt Karl I. und dessen Spaniel dargestellt hatte. 1945 wurden diese Hunde als neue Rasse anerkannt. Im englischen Bürgerkrieg 1642 wurden die königlichen Truppen Karl I. als „Cavaliers“ bezeichnet, daher erhielt die neue Rasse den Zusatz „Cavalier“.

 

Es sind kleine kompakte Spaniel mit langem Haar in den vier Farbvarianten Blenheim (weiß mit kastanienroten Markierungen), Tricolor (schwarz-weiß mit lohfarbenen Abzeichen), Ruby (einfarbig rot), Black and Tan (schwarz mit lohfarbenen Abzeichen).

'Der Cavalier King Charles Spaniel ist ein munterer, fröhlicher und anpassungsfähiger Hund und zudem sehr folgsam. Er liebt Menschen, kommt gut mit Kindern aus und kann ebenso ein guter Wegbegleiter für ältere Menschen sein. Er ist immer gut gelaunt, leicht zu erziehen ( deshalb auch sehr gut für Ersthundebesitzer geeignet) und hat keinerlei Neigung zu Nervosität.

Der Cavalier ist durch sein liebevolles Wesen für jede Persönlichkeit geeignet.                           

                 

 

Der Cavalier King Charles Spaniel ist der einzige Hund, der in Großbritannien alle öffentlichen Gebäude betreten darf.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© www.cavaliere-vom-coraidelstein.de